Drücke "Enter", um den Text zu überspringen.

Windows 10–Linux Subsystem installieren und ´Linux Distributionen aus dem Store nutzen

Seit einer Weile enthält Windows das “Subsystem für Linux” (WSL). Damit kann man Linux-Code nativ unter Windows ausführen, ohne dafür erst eine VM starten zu müssen oder ähnliches. Di Installation ist super einfach:

Am besten und einfachsten geht es per PowerShell (womit auch sonst? )

Enable-WindowsOptionalFeature -Online -FeatureName Microsoft-Windows-Subsystem-Linux

Wenn man nun direkt die WSL startet (wsl.exe), dann bekommt man erstmal eine “Fehlermeldung”:

Anschließend kann man im Windows Store nach seiner Lieblings-Distribution suchen:

Zur Verfügung stehen:

  • Debian GNU/Linux
  • Ubuntu
  • OpenSUSE
  • SLES
  • Kali Linux

Der Start kann dann direkt aus dem Startmenü erfolgen:

Die Ersteinrichtung dauert einen Moment:

Abschließend muss noch ein User mit Passwort eingerichtet werden…

… und dann kann das Linux genutzt werden.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Benutzen!

2 Comments

  1. Peter 12. Juli 2018

    Hallo,

    Ersteinmal vielen Dank. Ich wusste nicht das das geht.
    Nun zu meiner Frage:
    Man kann dieses Linux nicht updaten, Programme starten nicht und einmal aufgerufenen Prozesse lassen sich nicht beenden…
    Wozu benutzt man das dann?

    Beste Grüße
    Peter

  2. Peter 12. Juli 2018

    hmpf… Bitte meinen ersten Kommentar löschen. Habe meinen Fehler gefunden.
    Trotzdem Danke 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.