Drücke "Enter", um den Text zu überspringen.

Schlagwort: Preview

Wetterbericht aus der blauen Wolke 13/2024

Wie üblich (wenn auch nicht immer pünktlich) möchte ich euch hier wieder die aktuellsten Entwicklungen aus dem Azure Infrastruktur-Umfeld aufzeigen.

Neue GA Features

Azure Container Apps

Azure Functions

Azure Kubernetes Service (AKS)

App Service

Azure SQL

Virtual Machines

Neue Previews

Azure Advisor

Azure Container Apps

Azure Database for MySQL

Azure Database for PostgreSQL

Azure Files

Azure Functions

Unterstützung für PowerShell 7.4 auf Azure Function Plänen (außer dem Linux Consumption Plan). (Public preview: PowerShell 7.4 support for Azure Functions)

Azure Kubernetes Service (AKS)

Azure SQL

Virtual Machines

  • On-demand capacity reservations für spezielle SKUs der Serien Mv3, NCv3 und neuer, NVv2 und neuer und Lsv2 erlauben das Reservieren von Kapazitäten für VMs dieser Größen nach Bedarf. Achtung, hier geht es nicht um „typische“ Reservierungen im Sinne von „Reserved Instances“ sondern um das Reservieren von Kapazitäten, um dann in diese Kapazitäten konkrete VMs deployen zu können und zu wissen, dass die nötige SKU dann auch bereitgestellt werden kann. (Public Preview: On-demand capacity reservations for Specialty SKUs)

Neue und nahende Retirements

Azure Functions

Azure Front Door

Azure Kubernetes Service (AKS)

Virtual Machines

Schreibe einen Kommentar...

Windows Server 2022 Preview

Seit ein paar Tagen steht er fest – der Name des nächsten Windows Servers. Und wenig überraschend lautet er Windows Server 2022. Dieses ist nun als öffentlich zugängliche Preview verfügbar, sowohl als Image zum Download für lokalen Einsatz, als auch als Marketplace-Image in Azure.

Dazu können folgende Links benutzt werden:

http://aka.ms/WS2022Preview

http://aka.ms/WS2022AzurePreview

Viel Spaß beim Ausprobieren! Wenn ich etwas Zeit finde, werde ich dazu auch einen ersten Review (vermutlich dann auf YouTube) veröffentlichen.

Schreibe einen Kommentar...

Azure – Account Failover für Storage Accounts in der Preview

Wie Microsoft in seinem Blog-Artikel angekündigt hat, ist das „Account Failover“ Feature für den Storage Account nun in der Public Preview. Aber worum handelt es sich hier überhaupt?

Schon seit Längerem bieten Storage Accounts die Möglichkeit, die Daten georedundant vorzuhalten. Dabei werden in den Optionen ZRS, GRS und RA-GRS (und neuerdings auch GZRS) die Daten (die am primären Speicherort schon 3-fach vorgehalten werden) in ein anderes Azure Rechenzentrum in der selben Region (ZRS) oder in einer anderen Region gespiegelt. Dies geschieht allerdings asynchron, d.h., bei einem Ausfall in der Ursprungsregion kann es sein, dass nicht alle Daten vollständig gespiegelt worden, somit kann es zu Datenverlust kommen.

Schreibe einen Kommentar...

PowerShell 7 – Erste Preview verfügbar

Seit ein paar Stunden ist sie nun endlich verfügbar – die erste Preview-Version von PowerShell 7, genannt „PowerShell 7 Preview.1“. Sie kann wie üblich auf verschiedensten Wegen bezogen werden. Einer davon ist der direkte Download aus GitHub:

https://github.com/PowerShell/PowerShell

(Aufpassen, dass ihr die Spalte „Downloads (preview)“ benutzt, sonst bekommt ihr die Stable-Version 6.2)

Das PowerShell-Team beschreibt in einem langen Blog-Post einige Details zum Release und wie die nahe Zukunft aussehen wird:

Auf der GitHub-Seite zum Release stehen auch jede Menge Changes und Bugfixes:

https://github.com/PowerShell/PowerShell/releases/tag/v7.0.0-preview.1

Also, dann viel Spaß beim Ausprobieren der neuen Version! Und denkt daran – Preview heisst, es gibt keinen Support und die Version sollte nicht produktiv eingesetzt werden!

Schreibe einen Kommentar...

SCCM: Neue Version 1601 released

Wenn man auch noch nicht viel darüber im Internet findet, so kann man aber auf der Webseite des gut informierten SCCM-MVP Niall C. Brady nachlesen, dass heute die Technical Preview vom System Center Configuration Manager in Version 1601 erschienen ist:

https://www.niallbrady.com/2016/01/27/update-1601-now-available-in-system-center-configuration-manager-technical-preview/

Details werde ich in den kommenden Tagen noch ergänzen…

Schreibe einen Kommentar...

Windows 10 wird in RTM-Build 10240 an Insider ausgerollt

Seit heute Morgen wird Windows 10 in dem Build 10240 an die Teilnehmer des Insider-Programms (Fast-Ring) ausgerollt. Dabei handelt es sich nun scheinbar um die finale RTM Version. Der Hinweis auf die Preview ist nach dem Update und Neustart vom Desktop verschwunden.

Was ich bisher gar nicht geprüft hatte, mich aber nun sehr interessiert hatte: Windows 10 heisst nun endlich auch “intern” Windows 10 und nicht etwa “Windows 6.4” oder so. Klasse!

win10_10240_1

win10_10240_2

Schreibe einen Kommentar...

Der nächste Windows 10 Build – 10166 – get ready for RTM!

Der nächste Build von Windows 10 wird im fast-Ring ausgerollt: 10166! Es geht jetzt also weiter Schlag auf Schlag in Richtung RTM. Vermutlich wird 10166 aber eine der letzten Vorab-Versionen sein.

Einzige Neuerungen, von der man etwas sehen kann: Die Microsoft Wi-Fi App. Damit kann man gegen Gebühr WLAN-Netze nutzen. Aktuell ist dies aber auf das Areal rund um den Microsoft-Sitz in Seattle beschränkt, soll aber zeitnah in ganz Amerika zur Verfügung stehen. Für Europa gibt es noch keine Ankündigungen in diese Richtung.

Build10166

Der schnellste Weg zur Build 10166 ist (nach dem Update aus dem Vorgänger) der Download der ISO mit Build 10162 und anschließendem Upgrade:

http://windows.microsoft.com/en-us/windows/preview-iso

Schreibe einen Kommentar...

Windows 10 – Schlag auf Schlag

In den letzten Tagen und Stunden überschlagen sich die Entwicklungen von Windows 10. Folgendes ist in den letzten Tagen passiert:

29. Juni 2015   –   Build 10158 (Fast Ring)

30. Juni 2015   –   Build 10159 (Fast Ring)

02.Juli.2015   –   Build 10162 (Fast Ring)

07. Juli 2015   –   Build 10162 (Slow Ring)

W10_10162

Der Build 10162 ist aber noch nicht der finale Build, der am 29. Juli veröffentlich werden wird. Dennoch scheint es so, als ob noch im Laufe dieser Woche die finale RTM-Version entstehen soll.

Es gibt bereits erste Leaks eines Build 10163 – mal sehen, ob dieses noch in den kommenden Tagen über das Insider-Programm ausgerollt wird…

Es bleibt weiter spannend!

Ein Download der aktuellen ISO sowie einige weitere Informationen dazu finden sich hier:

http://winfuture.de/downloadvorschalt,3226.html

Schreibe einen Kommentar...

Windows 10 – Neue Preview-Build 10159 verfügbar

Seit heute Morgen ist eine neue Build (10159) von Windows 10 verfügbar, somit also innerhalb weniger Tage schon eine zweite Build kurz vor der finalen Veröffentlichung.

Die neue Version kommt für Teilnehmer am Insider-Programm automatisch über die Updates.

Alternativ lässt sich eine ältere Version (Build 10130) als ISO in verschiedenen Sprachen unter folgendem Link herunterladen:

http://windows.microsoft.com/de-de/windows/preview-iso

Win10_9

 

Weitere Details: http://blogs.windows.com/bloggingwindows/2015/06/30/whoa-another-pc-build/

Schreibe einen Kommentar...