Drücke "Enter", um den Text zu überspringen.

PowerShell: Anmelde-Konto der Windows-Dienste überprüfen

Wenn auf einem Windows Server Dienste nicht mit dem richtigen Konto gestartet werden, können diverse Fehler auftreten, z.B. der Fehler 1079:

Der Fehler entsteht, wenn mehrere Konten unter dem selben Prozess (z.B. svchost) laufen, dabei aber verschiedene Konten nutzen sollen.

Nun muss man also herausfinden, welche Dienste betroffen sind. Dies geht sicherlich auch über die services.msc (also in der GUI) – ist dann aber mit viel Arbeit verbunden. Einfacher wäre es sicherlich, dies über PowerShell herauszufinden.

Leider kennt das Cmdlet “Get-Service” keine Möglichkeit, die Logon-Werte auszugeben:

Selbst der Aufruf “Get-Service | fl *” zeigt kein passendes Attribut:

Was bleibt nun also? Eine Abfrage mittels WMI!

Und tatsächlich – hier gibt es nun ein Attribut “StartName”, welches das verwendete Konto enthält. Nun kann man also eine einfache Liste aller Dienste mit ihren Konten abrufen:

Will man statt den “internen” (teil kryptischen) Dienstnamen die sprechenden Namen sehen, und auch nach diesen sortieren, dann kann man folgenden Aufruf verwenden:

Get-WmiObject win32_service | Sort-Object Caption | ft Caption,StartName

Über Where-Object kann man nun auch gezielt nach Diensten mit einem bestimmten Konto suchen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.