Haikos Blog Blog von Haiko Hertes zu allen Themen rund um Microsoft und Datacenter

28Jun/180

PowerShell – Windows Client oder Windows Server als NTP Server benutzen

Sicherlich ist den Meisten bekannt, dass Windows seit vielen Generationen out-of-the-box als NTP-Client genutzt werden kann - also die Uhrzeit von einem NTP-Server beziehen kann. Aber dass sowohl Windows Server (seit WS2003) als auch Windows Client (seit Win XP) auch mit Bordmitteln als NTP-Server genutzt werden können, dürfte weitgehend unbekannt sein. Das Ganze lässt sich in einigen wenigen Schritten erreichen:

  • Windows Zeitdienst W32Time auf automatischen Start setzen
  • W32Time als NTP-Server konfigurieren (Registrierungsschlüssel)
  • W32Time Dienst neustarten
  • Firewall auf udp/123 für Verbindungen von außen öffnen

Natürlich kann man das sehr effizient mittels PowerShell erledigen. Dazu habe ich ein einfaches Script geschrieben:

# This script makes a Windows 10 PC acting as a NTP server 
 
#Enable autostart for W32Time Service
Set-Service -Name W32Time -StartupType Automatic
 
# Configure W32Time Service to act as a NTP server
Set-ItemProperty -Path HKLM:\System\CurrentControlSet\Services\W32Time\TimeProviders\NtpServer -Name Enabled -Value 1
 
# Update W32Time service
w32tm.exe /config /update
 
# Restart W32Time service
Restart-Service -Name W32Time
 
# Check configuration - VMICTimeProvider / Enabled should be "1" now
w32tm.exe /query /configuration
 
# Create an inbound rule for the Windows Firewall
New-NetFirewallRule -DisplayName "Allow NTP UDP/123 Incomming" -Profile Any -Action Allow -Direction Inbound -LocalPort 123 -Protocol udp -Enabled true
Kommentare (0) Trackbacks (0)

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.


Leave a comment

CAPTCHA image
*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

Noch keine Trackbacks.