Haikos Blog Blog von Haiko Hertes zu allen Themen rund um Microsoft und Datacenter

30Mrz/110

Für euch gesehen: „Alles was wir geben mussten“

Diese Woche lief "Alles was wir geben mussten" in der Sneak-Preview. Der Titel basiert auf einem Buch des britischen Autors Kazuo Ishiguro aus dem Jahr 2005. Im Original lautet der Titel "Never let me go".

Der Film zeigt die gedankliche Rückblende von Kathy, einer jungen Frau. Sie erinnert sich an ihre Kindheit, welche Sie in einer Art Internat verlebt hat. Zu Anfang ist völlig unklar, warum sie dort war; was die Kinder dort gemeinsam haben. Immer mal kommt der Verdacht, es geht vielleicht um Waisen, unheilbar Kranke oder so. Doch nach und nach kommt eine Erkenntnis, die grausam und bedrückend zugleich ist: Die Kinder sind Klone, welche als menschliche Ersatzteilspender dienen sollen. Dies wird den Kindern zwar gesagt - begreifen können sie es auf Grund ihres Alters aber nicht.

Da ich hier nicht zu sehr ins Detail gehen möchte: Der Film ist in jedem Fall sehenswert, auch wenn er an mir wohl ohne die Sneak völlig vorbeigegangen wäre!

veröffentlicht unter: Kino / Film Kommentar schreiben
Kommentare (0) Trackbacks (0)

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.


Leave a comment

Ich stimme zu.

CAPTCHA image
*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Noch keine Trackbacks.