Haikos Blog Blog von Haiko Hertes zu allen Themen rund um Microsoft und Datacenter

1Feb/100

Rest des Januars

Der Rest des Januars war nicht weiter aufregend. Dienstag (26.01.) waren wir in Reston im Kino (war Kinotag) und haben uns "The book of Eli" angesehen. Ein echt guter Film wie ich finde... Mittwoch Abend hatten wir von der Werkstatt die Bestaetigung, das unser Getriebe geliefert wurde und wir das Auto Donnerstag Abend wieder haben sollten. Donnerstag Abend war dann der Stand "Tomorrow the latest..." - ohne Worte! Freitag sollte das Auto gegen 16.00 Uhr fertig sein. Also machten wir eher Feierabend und fuhren nach Falls Church, um dort unseren Cam-Sensor zu kaufen, den wir noch fuers Auto brauchten. Auf unserem Weg zur Werkstatt dann die ernuchternde Aussage "Das Auto ist fertig bis ihr da seit" - Es war aber schon 17.00 Uhr. Und auch als wir da waren, war das Auto noch nicht fertig. Also sindbe Lars und ich zu Wendy's gegangen und haben eben erstmal was gegessen. Die sollten das Getriebe ja auch nicht husch-husch einbauen, also lieber kein Stress machen. Aber man haette einfach 2 Stunden eher anfangen koennen. Naja, egal... Gegen 20.30 sind wir dann mit unserem kleinen Koreaner, dafuer aber $1200 aermer, nach Hause gefahren. Abends haben wir dann im Kino "Leap Year" (Schaltjahr) geschaut - recht lustige Kommoedie die gar keine Kommoedie sein sollte 🙂

Samstag waren wir bei Alan in der Werkstatt - nach dem wir uns den Weg durch erneuten Schnee gekaempft hatten. Dort haben wir dann unseren Cam-Sensor getauscht, um endlich die "Check Engine" Leuchte los zu werden. Wir waren noch kurz in der Tysons Mall, lecker Eis bei Coldstone essen. Danach gings auf verschneiten Strassen zurueck nach Reston. Da wir vor hatten, Jenny abzuholen (sie darf bei Schnee nicht fahren) haben wir unterwegs direkt kehrt gemacht und sind nach Alexandria gefahren - Jenny hatte schon Feierabend. Ausserdem haben wir eine Bekannte von ihr eingesackt - Salome. Sie arbeitet als AuPair bei Jenny in der Naehe. Zurueck in Reston kurz zu FiveGuys, dann zuhause umziehen und dann weiter zu Brian. Wir waren von Ashley zu einer Geburtstags-Ueberaschungs-Party eingeladen. War ein echt lustiger Abend.

Sonntag Vormittag waren wir in D.C. - wir hatten von Elvis Karten fuer die Autoshow bekommen. War wie ne kleine Automesse, aber nix im Vergleich zur AMI oder so. Dennoch ganz interessant, vor allem die sportlichen Ami-Schlitten. Die Maedels waren eher gelangweilt, so dass wir uns nach kurzer Zeit von ihnen getrennt hatten und alleine durch die Hallen geschlendert sind. Danach haben wir die Maedels nach Hause gefahren und waren noch in der Outlet-Mall. Ich wollte meine CK-Jeans umtauschen und meine Uhr einstellen lassen - leider waren wir so ca. 5 Minuten vor Ladenschluss da. Das mit der Jeans hat noch geklappt, bei Fossil hat man uns dann nicht mehr reingelassen. Schade... Aber ein Grund mehr, mal wieder nach Leesburg zu fahren 😀 Den Abend haben wir dann in Leesburg bei Starbucks verbracht - an einem echt coolen Kamin. Uns so war der Januar dann auch schon wieder rum...

Kommentare (0) Trackbacks (0)

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.


Leave a comment

Ich stimme zu.

CAPTCHA image
*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Noch keine Trackbacks.