Drücke "Enter", um den Text zu überspringen.

Kurzer WochenrückblickD

Da ich lange nichts mehr geschrieben habe, will ich eine kurze Zusammenfassung der letzten Woche geben. Montag habe ich meinen Mietvertrag für mein neues Zimmer unterschrieben. Dienstag war ich mit Kris beim DMV (Department of motor vehicles; in etwa wie die Deutsche KFZ- und Führerscheinbehörde) um meinen U.S. Führerschein zu beantragen. Jede Menge Leute warteten bereits da, ich bekam meine Nummer und wollte Platz nehmen. Doch dazu kam es gar nicht! Noch ehe ich saß, wurde eine Nummer aufgerufen, und ich wollte prüfen, wieviele Leute nun also vor mir waren. Und es war meine Nummer! Also war ich direkt dran. Kurzes Fomular ausfüllen, Ausweis und so kopieren lassen und das wars. Nun werden meine Unterlagen mit Richmond und mit Deutschland abgeglichen und dann muss ich nochmal hin.

Mittwoch war ich mit Marta beim Tango-Kurs und danach noch mit einer ihrer Klassenkameradinnen und einem weiteren Tanzkursteilnehmer (Martas Freundin und er hatten sich dort gerade kennen gelernt und sie ist für seine kranke Tanzpartnerin eingesprungen) beim TexMex (Texikanisch-mexikanisches Restaurant).

Am Freitag kam dann Lars an und ich habe ihn mit Elvis vom Flughafen abgeholt. Witzigerweise ist er mit dem selben Flugzeug gekommen wie 3 Leute aus dem Office, die zu einer Konferenz in Deutschland waren. Aber natürlich kannten die Lars nicht und er sie nicht. Danach haben wir ihn zu Ava’s Haus gebracht, wo er zumindest die ersten 2 Wochen leben wird. Nach einem kurzen Einkauf und einenm „Rundgang“ durch die Gegend haben wir uns dann auch in Anbetracht der folgenden Halloweenparty schlafen gelegt.

Samstag Früh hatte mich Marta angerufen („Are you awake?“) um mich zu fragen, ob ich sie nach Bethesda, Maryland fahren kann und Sonntag wieder von dort abholen kann. Von dort fuhr ihr Bus nach New York. Da ich gerne helfe (und das bedeutete, das ich ihr Auto fürs ganze Wochenende haben kann) hab ich natürlich zugesagt. Nach einer sehr rasanten Fahrt (sie war tierisch spät dran und wir haben den Bus in der letzten Sekunde erreicht) fuhren Lars und ich zurück nach Reston. Dort haben wir für ihn eine SIM-Karte gekauft, sein Bank-Konto eröffnet und waren die ersten Einkäufe erledigen. Danach habe ich ihm weiter die Gegend gezeigt. Ausserdem habe ich meinen Umzug gefahren.

Am Abend haben wir uns dann für die Party vorbereitet und sind dann zu Brian gelaufen. Brian habe ich einige Wochen zuvor kennen gelernt weil ich sein Auto kaufen wollte. Er hatte mich zu Halloween eingeladen. Nach einer kurzen Bringeparty bei ihm zuhause kam auch schon unser Limo-Bus der uns zu diversen Clubs in D.C. gefahren hat. Dort hatten wir eine wirklich Klasse Halloween-Party, welche aber schon 1 Uhr endete (das ist für die Amerikaner spät!!). Nach der Rückfahrt haben wir noch bissl bei Brian zuhause geschwatzt und sind dann nach Hause gelaufen.

Am Sonntag haben wir noch weiter Autos angeschaut, waren ein bisschen shoppen (ich habe eine Calvin Klein Jacke gekauft, die von $250 auf $50 gesenkt war – das sind 35€ !!!). Ausserdem habe ich ein Lacoste-Parfüm für keine 10€ gekauft. Am Abend haben wir dann Marta abgeholt und waren hinterher noch beim Albaner essen. Das war also unser Wochenende!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.