Drücke "Enter", um den Text zu überspringen.

Azure AD – Datenspeicherung außerhalb Europa

Microsoft stellt ein schönes PowerBI Tooling bereit, mit dem man für seine Azure AD location und die verwendeten Services feststellen kann, wo die Daten tatsächlich gespeichert werden:

http://aka.ms/AADDataMap

Hier sieht man dann auch, dass auch für einen EU tenant, Teile der Daten in Nordamerika gespeichert werden – nämlich dann, wenn man MFA benutzt:

Schaut man dazu in die Azure Active Directory Data Security Considerations, dann sieht man das dort auch explizit erwähnt:

Es geht hier also vor allem um das Speichern der Telefonnummern und UPNs in Amerika. Diese Tatsache war mir – und ich vermute da geht es einigen von euch ähnlich – so nicht bewusst…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.